Wann:
30. März 2019 um 10:00 – 17:45
2019-03-30T10:00:00+01:00
2019-03-30T17:45:00+01:00
Wo:
Der Zinkhof
Zinkhof 1
97070 Würzburg
Deutschland

AcroYoga-Nürnberg ist wieder zu Gast im ZINKHOF in Würzburg mit

AcroYoga in allen Facetten:
Yoga – Partnerakrobatik – therapeutisches Fliegen und Thaimassage

Acro Yoga vereint die Weisheit des Yoga, die spielerische, feurige Kraft der Partnerakrobatik und das liebevolle Miteinander der Thai Massage. In diesem Workshop kannst Du endlich mal in alle 3 Aspekte von AcroYoga gleichermaßen eintauchen.
Ein Workshoptag für alle Level ab Anfänger mit geringen Vorkenntnissen. (Der frontbird sollte bereits klappen.)

Der Stundenplan

10.00 – 11.00 Uhr Yoga

Eine körperbetonte Yogastunde, bei der Du Deinen Körper besser kennenlernst und vielleicht sogar ein paar Grenzen erweiterst. Ja, Yoga ist fester Bestandteil von AcroYoga, leider oft vernachlässigt in der Aufregung der Akrobatik. Die yogische Herangehensweise ist aber bei der Partnerakrobatik wirklich sehr hilfreich. Konzentration, Einfühlungsvermögen und nicht zuletzt Kraft und Beweglichkeit sind uns (nicht nur fürs AcroYoga) eine wertvolle Hilfe.

11.15 – 13.30 Uhr AcroYoga Solar (Partnerakrobatik)

In diesem Workshop gehen wir rückwärts kopfüber. Keine Angst, auch Anfänger, die bis jetzt nur den frontbird kennen, können mitmischen ohne überfordert zu sein. Es geht um Vertrauen und Mut in diesem Workshop, beides wird im AcroYoga kultiviert.
Damit auch die geübten AcroYogis ins schwitzen kommen, wird es genügend Abwandlungen geben, so dass es für jedes Level neue Herausforderungen gibt, von langsam Schritt für Schritt über schwungvoll bis rasant ist alles möglich. 🙂

13.30 – 15.00 Uhr Pause

15.00 – 17.30 Uhr AcroYoga Lunar (therapeutisches Fliegen und Thaimassage)

Hier wird wieder alles ganz ruhig. Beim therapeutischen Fliegen wird der „Flyer“, wie in der Partnerakrobatik, von der „Base“auf Händen und Füßen getragen. Allerdings ist der Flyer hier passiv und wird gedehnt, gestreckt und massiert (passives Yoga). Durch Umkehrhaltungen wird die Wirbelsäule entlastet und in die Länge gezogen, vor allem der Nacken kann dadurch auf ungeahnte Weise entspannen. Der Flyer erhält Entspannungsimpulse und wird eingeladen die Kontrolle abzugeben und loszulassen. Dies erfordert großes Einfühlungsvermögen der Base und großes Vertrauen des Flyers. Deshalb ist der Spotter auch hier immer dabei und sichert das Geschehen. Wir kreieren eine Atmosphäre in der vertrauensvolles Loslassen möglich ist. Kopfüber fühlen wir regelrecht, wie die Schwerkraft andersrum wirkt, die Sinneseindrücke sind viel intensiver, der Kontakt zu sich selbst ist zentriert. Das führt dazu, dass sich so eine Massage anfühlt wie freies Schweben. Diese Erfahrung sollte jede/r mindestens einmal im Leben gemacht haben. Wer es einmal erlebt hat, will sowieso immer mehr…
Das therapeutische Fliegen wird durch eine angeleitete Thaimassage ergänzt. Hier darf der Empfänger ganz geerdet auf der Matte liegen.

17.30 – 17.45 Uhr Abschlussrunde

Preis

80 € Normalpreis
70 € Frühbucher (bis 9.3.2019)
70 € mit Ermäßigung

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Bitte melde Dich hier an:
steffi@zinkhof.de

Weitere Infos

Weitere Infos findest Du auf der Webseite vom Zinkhof